Temperatur, Gas und Feuchte kontrollieren in Lebensmittel Lagern

Im Lebensmittelbereich muss die Einhaltung der weißen Kette, der Kühlkette, kontrolliert und nachgewiesen werden. Auch die Umgebungsbedingungen können Einfluss auf die Produktqualität und den Warenbestand haben. Dies macht bei der Einlagerung die kontinuierliche Überwachung von Temperaturen, Gasen und relativer Feuchte unumgänglich.

Umfangreicherer Prüfbedarf, höhere Leistungsanforderungen

  • Ein umfangreicherer Mess- und Prüfbedarf führt auch zu komplexeren und größeren Prüfständen. Der erforderliche Testumfang und die Zahl der Messparameter steigt und es müssen unterschiedlichste Testtechnologien eingesetzt werden. Hier erwarten die Anwender, dass Prüflösungen neue Anforderungen flexibel integrieren. 
  • Höhere Leistungsanforderungen: Größere, leistungsfähigere Prüfstände mit mehr Messparametern erfordern, dass auch die Mess- und Steuertechnik leistungsgerecht ist. Dazu gehören beispielsweise schnellere Messeingänge, die auch Abtastraten von 50.000 Messwerten pro Kanal und pro Sekunden bewältigen können. Auch die Kapazität für interne Rechen- und Überwachungsfunktionen muss ein hohes Leistungsniveau ermöglichen.